Kontakt
Dieter Pohl Bedachungen
Carl-Benz-Straße 8
66773 Schwalbach
Homepage:www.pohl-dieter.de
Telefon:06834 51687
Fax:06834 5790388

BauderECO S

Die nach­haltige Aufsparren­dämmung

Firmenlogo Bauder
BauderECO S

Das Klima verändert sich. Verarbeiter, Bauherren und Architekten fordern daher wohngesunde Dämmstoffe, die Energie einsparen und das Klima schützen. Diese Anforderungen erfüllen wir, indem wir Dächer nachhaltig dämmen, ohne dass dafür ein Baum gefällt wird. Holz als Baustoff ja, aber nicht für die Dachdämmung. Bei uns, dem Spezialisten für Dachsysteme, fängt Ökologie ganz oben an. Der Dachdämmstoff BauderECO setzt hier neue Maßstäbe. Dächer nachhaltig dämmen heißt: wohngesund, ökologisch und dämmstark!

BauderECO S - Das Produkt

Die nachhaltige Aufsparren­dämmung

Seit mehr als 40 Jahren haben sich Aufsparren­elemente von Bauder als wirtschaftliche Wärme­dämmung auf den Sparren millionen­fach bewährt. Bei dieser Dämm-­Methode liegt die Dämmung als geschlossene Dämm­haube über dem ganzen Dach. Die Dach­konstruktion unter der Dämmung liegt somit im warmen und trockenen Bereich. Die Dämm­elemente sind leicht und handlich mit um­laufender Nut und Feder­verbindung, sind druckfest und sicher begehbar. In nur einem Arbeits­gang lassen sich Wärme­dämmung und zweite wasser­führende Ebene verlegen.

BauderECO S Dämmplatte
  1. Kaschierlage
    Die oberseitige Spezialbahn besteht aus sortenreinem PP, welches nach der Nutzung einfach recycelt werden kann. Die spezielle Oberfläche ist besonders robust und rutschfest. Das bedeutet beim Verlegen auch bei feuchter Witterung ein sicheres Begehen.
  2. Praktisches Schnittraster
    Das aufgedruckte 10 cm Schnittraster erleichtert den Zuschnitt an Anschlüssen und Details sowie beim Verlegen der Konterlattung.
  3. Dämmkern
    Der Dämmkern besteht zu großen Teilen aus Biomasse (Reststoffe aus der Land­wirtschaft) sowie aus recycelten Stoffen (Wert­reststoffe). Beides zusammen ergibt höchste Dämm­leistung (WLS 025) bei geringstem Energie- und Rohstoff­einsatz. Somit werden mit dünnster Element­dicke höchste Anforderungen an den Wärme­schutz erfüllt. Dazu kommen das geringe Gewicht und die hohe Druckfestigkeit.
  4. Deckschicht
    Beidseitig atmungsaktive Deckschicht aus Kalk der Muscheln in Verbindung mit einem Glasvlies, welche als Abfall in der Lebensmittel­industrie anfallen.
  5. Selbstklebende Horizontal- und Vertikal­überlappung
    Rationell und anwendungs­freundlich. Sie sorgen dafür, dass die gedämmte Fläche sofort nach der Verlegung rückstau­sicher und winddicht verklebt ist. Die Überlappungs­verklebung erfolgt nach dem Kleber in Kleber Prinzip, was höchste Sicherheit bedeutet.
BauderECO S

Technische Daten

Deckschicht obenSpezialbahn und Muschelkalkvlies, atmungsaktiv
Deckschicht untenMuschelkalkvlies, atmungsaktiv
PlattenkanteSpezial-Nut und Feder, umlaufend
Länge1800 mm (Außenmaß)
1780 mm (Einbaumaß)
Breite1200 mm (Außenmaß)
1180 mm (Einbaumaß)
BrandverhaltenKlasse E (B2 nach DIN 4102-1)
Wärmeleitfähigkeit (W/mk)0,024 (D); 0,023 (EU): Dicke 140, 160 mm0,025 (D);
0,024 (EU): Dicke 80, 105, 125 mm
sd-Wert6,0 m (80 mm Dicke)
7,9 m (105 mm Dicke)
9,4 m (125 mm Dicke)
10,5 m (140 mm Dicke)
12,0 m (160 mm Dicke)
µ-Wertca. 75
BauderECO S
BauderECO S

Quelle: Bauder


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang